Derbysieg und Tabellenführung

Vor dem ersten Spiel war die Stimmung in der Mannschaft und der Abteilungsleitung gut, denn der Kader war voll und brachte eine Überraschung mit sich. Mit Marvin Ravazza stand ein alt bekannter Torschütze auf dem Spielbericht, der uns unterstützen wird die Ziele des Vereins zu erreichen.

Vor dem Spiel wurde die Richtung vorgegeben, die drei Punkte sollten in Waldau bleiben und so erfolgreich in die Saison gestartet werden. Es waren aber die Gäste denen die ersten Minuten gehörten und so hätte es nach 10 Spielminuten schon 0:2 stehen können, doch die Großchancen wurden von Seiten der Gäste nicht genutzt. Je länger die erste Hälfte lief destso mehr Spielkontrolle haben wir übernommen. In der 26 Spielminute gab dann Marvin Ravazza sein Comeback und ersetzte den verletzten Bünyamin Sakin. In der 27 Spielminute gingen wir dann durch ein super Distanzschuss von Pascal Weyrich in Führung. Keine 5 Minuten erhöhte Michael Lüpke auf 2:0, weitere Chancen folgten wurden aber nicht genutzt.

Die zweite Halbzeit startete wie die erste, der FSV Kassel kam gut aus der Kabine und nutzte in der 47 Spielminute ein Fehler in der Waldau Hintermannschaft. Sascha Dezutter verkürzte auf 2:1. Die Reserve des FSV Kassel machte weiter Druck und erarbeitete sich noch den ein oder anderen Abschluss, die ihr Ziel aber verfehlten. In der 74 Spielminute machte Gencel Türk dann mit dem 3:1 alles klar und Sebastian Käßinger vollendete bei 90 +1 zum 4:1

Es spielten von Beginn an: Felix Michel, Dominik Meyer, Ibrahim Sahin, Mehmet Kazan, Paul Schmidt, Yusuf Sakin, Pascal Weyrich, Bruno Mey, Michael Lüpke, Gencel Türk, Bünyamin Sakin:

Auf der Bank: Ali Baytekin, Marvin Ravazza (ab 26min), Ylli Preniq (ab 30min), Sebastian Käßinger (ab 75min)

Vorschau: Am Sonntag, den 18.8.2019 um 13:00 Uhr spielen wir auswärts gegen die Reserve von SV Germania Kassel. Die Reserve musste sich am ersten Spieltag der Reserve von RSV Eintracht Vellmar mit 5:4 geschlagen geben.

Menü schließen